PLAZZA - Operative Geschäftsentwicklung 2020 bestätigt die Erwartungen. Signifikanter Neubewertungserfolg zu verzeichnen.

2020-12-18

Plazza Ag-Reg A

Communication/Mitteilungen - PLAZZA - Operative Geschäftsentwicklung 2020 bestätigt die Erwartungen. Signifikanter Neubewertungserfolg zu verzeichnen.
(3579)

Circulaires internes

MITTEILUNGEN

 

Plazza AG - Operative Geschäftsentwicklung 2020 bestätigt die Erwartungen. Signifikanter Neubewertungserfolg zu verzeichnen. (CH0284142913)

 

PLAZZA weist 2020 im Vergleich zum Vorjahr eine stabile Geschäftsentwicklung auf und erwartet ein Betriebsergebnis von rund CHF 19 Mio. (CHF 18,9 Mio.). Von den Auswirkungen von Covid-19 ist PLAZZA bisher verschont geblieben. Darüber hinaus wird ein signifikanter Erfolg aus Neubewertung erwartet. Im Verlauf des nächsten Jahres vereinfacht PLAZZA zudem die Konzernstrukturen. Für das operative Geschäft bringt dies keine Änderungen mit sich.

PLAZZA kann im gesamtwirtschaftlich herausfordernden Jahr 2020 erneut auf eine stabile Geschäftsentwicklung blicken. Dank dem strategischen Fokus auf zentrumsnahe Wohnimmobilien im mittleren Preissegment hat sich Covid-19 auf das Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr kaum ausgewirkt. Für 2020 rechnet PLAZZA erwartungsgemäss mit einem Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Neubewertung von rund CHF 19 Mio. (Vorjahr CHF 18,9 Mio.). Hauptreiber sind die stabilen Mietzinseinnahmen bei den Bestandesliegenschaften, wobei dies für Wohn- und Büroflächen gleichermassen zutrifft. Zudem geht PLAZZA von einem signifikanten Erfolg aus Neubewertung aus. Infolge der weiter gesunkenen Verzinsungserwartungen der Immobilieninvestoren wurden auch die Diskontierungssätze weiter reduziert. Diese Entwicklung hatte sich in der ersten Jahreshälfte bereits abgezeichnet und später noch verstärkt.

Aussichten bleiben optimistisch

Wie sich Covid-19 und damit verbundene Trends wie Homeoffice mittel- bis langfristig auf den Geschäftsflächenmarkt auswirken, kann zum heutigen Zeitpunkt nicht abschliessend beurteilt werden. Gegebenenfalls könnten sich Wiedervermietungen anspruchsvoller gestalten. PLAZZA bleibt für das anstehende Geschäftsjahr 2021 positiv gestimmt. Die diversifizierte Mieterstruktur sowie die Positionierung der Objekte in einem attraktiven Preis-/ Leistungssegment erweisen sich gerade in wirtschaftlich schwer planbaren Zeiten als Garant für Stabilität und Kontinuität.

Vereinfachung der juristischen Strukturen

Die börsenkotierte PLAZZA AG (Ticker: PLAN) hält mit PLAZZA IMMOBILIEN AG und der Plazza Immobilienmanagement AG zwei 100-prozentige Tochtergesellschaften, auf die das operative Geschäft verteilt ist. Im Verlauf des ersten Halbjahres 2021 wird die PLAZZA AG aus Effizienzgründen ihre beiden Tochtergesellschaften als Rechtsnachfolgerin im Zuge einer Fusion übernehmen. Das operative Geschäft bleibt davon unberührt und wird fortan direkt von der kotierten Gesellschaft PLAZZA AG geführt.Der detaillierte Halbjahresbericht wird am 27. August 2020 veröffentlicht.

 

PLAZZA veröffentlicht den Geschäftsbericht 2020 am 3. März 2021.

 

Quelle : Plazza A



Medienmitteilung (18.12.2020) DE.pdf...