Erfolgreicher Start der Swiss Prime Anlagestiftung ins Geschäftsjahr 2021

2021-04-29

SPA Immobilien Schweiz

Rapport de gestion / Geschäftsbericht - Erfolgreicher Start der Swiss Prime Anlagestiftung ins Geschäftsjahr 2021
(4231)

Circulaires internes

QUARTALSMANAGEMENTBERICHT

____________________________________________________________

 

 

Erfolgreicher Start der Swiss Prime Anlagestiftung ins Geschäftsjahr 2021 (CH0263627355)

 

Veröffentlichung des Geschäftsjahr des ungeprüften Bericht per 31.03.2021

 

·         Genehmigung der Jahresrechnung 2020 und Wiederwahl der Mitglieder des Stiftungsrats für ein weiteres Amtsjahr

·         Erfolgreiches 1. Quartal 2021 mit einer Leerstandsquote auf Rekordtief (3.53%)

·         Abschluss der 8. Emission der Anlagegruppe «SPA Immobilien Schweiz» mit rund CHF 91 Millionen

·         Verwendung der Neugelder für attraktive Pipeline an Akquisitionsobjekten zum Ausbau des Immobilienportfolios 

 

 

Anlegerversammlung 2021

Am 15. April 2021 fand unter dem Vorsitz des Stiftungsratspräsidenten Jérôme Baumann die ordentliche Anlegerversammlung der Swiss Prime Anlagestiftung statt. Eine physische Teilnahme der Anleger war aufgrund der Corona-Situation nicht möglich. Die Stimmausübung erfolgte ausschliesslich über die unabhängige Stimmrechtsvertreterin. Alle Anträge des Stiftungsrats wurden genehmigt. Alle zur Wiederwahl stehenden Stiftungsräte wurden für ein weiteres Amtsjahr bestätigt: Jérôme Baumann, Urs Bracher, Dr. Daniel Fässler, Rolf Maurer, Martin Neff und Franz Rutzer. Die nächste ordentliche Anlegerversammlung findet am Donnerstag, 5. Mai 2022 statt. 

 

Highlights aus dem 1. Quartal 2021

Nach dem überzeugenden Jahresabschluss 2020 zeigte sich auch im 1. Quartal 2021 die Widerstandsfähigkeit und Stärke des Portfolios der Swiss Prime Anlagestiftung.

 

Die Anlagegruppe «SPA Immobilien Schweiz» schliesst das 1. Quartal 2021 mit einer Anlagerendite von 1.13% (Q1 2020: 0.83%) ab. Darin enthalten ist ein positiver Einmaleffekt von 0.25% aufgrund der Erhöhung der Mindesthaltedauer der Immobilien von 5 auf 10 Jahren und einer daraus resultierenden Reduktion der latenten Steuern. Der Immobilienbestand (Verkehrswert) ist auf CHF 2 673.0 Mio. angewachsen (CHF 2 269.6 Mio.). Die Leerstandsquote liegt auf einem Rekordtief von 3.53% (4.36%).

 

Erfolgreiche 8. Emission der Anlagegruppe «SPA Immobilien Schweiz»

Die SPA konnte die 8. Emission erfolgreich abschliessen. Der Anlagegruppe flossen Neugelder in der Höhe von rund CHF 91 Millionen zu. Neben dem grossen Interesse von bestehenden Anlegern konnte der Anlegerkreis um zahlreiche neue Vorsorgeeinrichtungen erweitert werden. Neu sind insgesamt rund 300 Investoren bei der SPA investiert. Die Liberierung der neuen Anteile erfolgt am 30. April 2021.

 

Attraktive Transaktionen in Aussicht

Die SPA verfügt über eine sehr attraktive Pipeline an Akquisitionsobjekten und wird den Emissionserlös für den weiteren Ausbau des bestehenden, qualitativ hochwertigen Immobilienportfolios verwenden. Für drei Objekte in den Kantonen Schwyz (Bestand), Neuenburg (Neubau) und Basel-Land (Entwicklungsprojekt) hat die Swiss Prime Anlagestiftung den Zuschlag erhalten. Es handelt sich dabei um verschiedene Wohnformen mit teilweiser gewerblicher Sockelnutzung. Die Abwicklung der Transaktionen ist für das 2. Quartal 2021 geplant.

 

 

Quelle : Swiss Prime Anlagestiftung

 

 



Medienmitteilung (29.04.2021) DE.pdf...

Quartalsbericht Q1 (31.03.2021) DE...