Fundamenta Group Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF: HJB 31. März 2021

2021-06-18

Rapport de gestion / Geschäftsbericht - Fundamenta Group Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF: HJB 31. März 2021
(4431)

Circulaires internes

GESCHAFTSBERICH HALBJÄHRLICH

___________________________________________________________

 

 

Fundamenta Group Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF (LU1515207741)

 

Veröffentlichung des Halbjahresberichts des ungeprüften Bericht per 31.03.2021

 

wir freuen uns, Ihnen den Bericht für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/2021 (Okt. - Mrz.) des FG Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF, welches per 31.03.2021 endete, übersenden zu dürfen.

 

In einem weiterhin von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägten Umfeld konnte das erste Halbjahr der Berichtsperiode wieder mit einer erfreulichen Performance von 3.1% (2.8% im ersten Hj 2019/2020) und einer Cashflow-Rendite von 1.8% (1.5% im ersten Hj 2019/2020) abgeschlossen werden. Die darauf basierenden Schätzungen für das gesamte Geschäftsjahr erfüllen die langfristigen strategischen Vorgaben erneut und der Fonds konnte damit seine hohe Krisenresilienz auf Grundlage der Asset-Klasse Wohnen untermauern.

 

Das Immobilienportfolio wuchs in der Berichtsperiode konsequent und in Übereinstimmung mit den Anlagerichtlinien auf ein Gesamtanlagevolumen von rund EUR 500 Mio. (rund EUR 434 Mio. im ersten Hj 2019/2020). Der Fonds ist mit 36 Objekt-Portfolios in attraktiven grossstädtischen Lagen, verteilt in 10 regionalen Clustersideal diversifiziert. Die gezielt ertrags- und wertorientierte Objektauswahl und der aktive Managementansatz erwiesen sich als robust und resultierten in einem beständigen Miet- und Wertsteigerungspotenzial. Die Leerstandsquote lag zum Ende der Berichtsperiode bei niedrigen 4.8%.

 

Bis Mitte Juni konnten weitere erfolgreiche Ankäufe vertraglich gesichert werden. Nach Abschluss der bereits angekauften Transaktionen wird sich der Portfoliowert auf über EUR 680 Mio. erhöhen. Durch die gut gefüllte und regional ausgewogene Ankaufspipeline sind weitere Zukäufe in unmittelbarer Vorbereitung, sodass das Fondswachstum und damit auch die regionale Diversifikation des Portfolios entsprechend der Planung weiter voranschreiten.

 

Um den gesetzlichen Rahmen mit dem Inkrafttreten der EU-Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosures Regulation, SFDR) zum 10. März 2021 einzuhalten, wurde die Fondsdokumentation entsprechend angepasst und der Fonds erfolgreich als Artikel 8 Fonds mit Berücksichtigung ökologischer und sozialer Anlagekriterien klassifiziert.

 

Der Investitionsfokus des Fonds auf attraktive grossstädtische Core/Core+ Objekte im mittleren Mietpreissegment in Kombination mit einem aktiven Managementansatz, erweisen sich weiter als überdurchschnittlich rendite-risiko-effizient und gewährleisten auf Basis stabiler, laufender Mieteinnahmen nachhaltige Erträge mit einem vor allem operativ begründeten Wertsteigerungspotenzial. Die strukturbedingte Übernachfrage nach gutem, aber bezahlbarem Wohnraum bleibt weiterhin unverändert hoch, was auch weiter zu steigenden Preisen führen sollte.

 

Die Anlage eignet sich deshalb gut für Institutionelle Investoren mit Bedarf für eine fundamental begründete und langfristig ertragsstabile Anlage und als Alternative für konjunktur- oder zinssensitive Anlagen.

 

 Quelle : Fundamenta Group (Suisse) AG

 

 

 

 

 



Halbjahresbericht (31.03.2021) DE.pdf...